Menu Home

Vape Lounge’s „Beartrap“

Unentgeltliche Vorstellung nikotinfreier Produkte


„Beartrap“ von Vape Lounge. Zusammensetzung: 50 VG/50 PG. Geschmacksrichtung: Beeren-Mix Die Vapelounge GmbH ist eine kleine schweizer Liquidschmiede, die sich zur Aufgabe gemacht hat, sehr besondere, ausgefallene Liquid-Kreationen auf den Markt zu bringen. Aus ihrer „Premium-Linie“, bestehend aus zehn verschiedenen Geschmacksrichtungen, möchte ich Euch hier gern das „Beartrap“ vorstellen. Mit schweizerischer Präzision wurden diese E Liquids mit einer Vielzahl von Aromen ausgetüftelt und ausgiebig getestet. In jedem Verdampfer und mit jeder veränderten Leistung werden neue Geschmacksnoten entfaltet. Einfach ein Muss für jeden Dampfer – so der Hersteller. Schauen wir mal. Zum Testen verwende ich den Twisted Messes RDA mit einer Dual-Clapton-Coil, Widerstand: 0,40 Ohm und betreibe diesen mit 45 Watt. Es geht los.

Geruchs- und Geschmackstest: Es duftet schwach nach blumig-fruchtigen Noten. Es lässt sich nicht genauer einordnen. Beim dampfen ist es ganz ähnlich. Der Dampf ist dicht und cremig, verschiedene beerige Aromen legen sich mit einer feinen Säurespitze und einer unaufdringlichen Süße auf Zunge und Gaumen. Ich glaube, Himbeeren, Cranberrys und Blaubeeren zu schmecken – es ist sehr schwierig – aber richtig gut. 🙂
Gesamteindruck: Es ist eine der elegantesten Beeren-Mix-Kreationen, die ich bislang probiert habe. Eines steht fest, diese Liquids kommen nicht von der „Stange“ – hier wurde sachkundig geforscht, getestet und komponiert. Die meisten Liquidkreationen dieser Liquid-Schmiede stehen bei mir im Schrank. Man dampft sie nicht jeden Tag, dafür sind sie zu schade – aber ab und an zu besonderen Gelegenheiten genießen, das hat was …