Menu Home

Liquids by Eloliq

Unentgeltliche Vorstellung nikotinfreier Produkte

Heute stelle ich Euch drei interessante Liquid-Aromen (Shake & Vapes) aus dem Hause Eloliq vor. Das Unternehmen, gegründet in 2012 mit Sitz Germersheim in der Pfalz startet mit einem Online-Shop für E-Zigaretten- und Zubehör, entwickelte sich recht schnell und eröffnete 2013 seinen Offline-Shop. Heute in der geschichtsträchtigen Stadtkaserne von Germersheim beheimatet, stellt das Eloliq-Team seit 2017 eigene Geschmackskreationen her. Es sind mittlerweile weit über 100 verschiedene hauseigene Sorten, die zum Verkauf stehen – bemerkenswert wie ich finde.

Geliefert werden diese Shake&Vapes in 100 ml Chubby Gorilla Flaschen, befüllt mit 80 ml überdosiertem Liquid, wird nur noch mit Eurer Lieblingsbase/Nikotinshot aufgefüllt. Nach kräftigem Schütteln sind die fertigen E- Liquids sofort dampfbar. Ich habe sie allerdings noch ein paar Tage reifen lassen – jetzt ist es Zeit zum probieren.

REBOOT: Blaubeere mit saftiger Aprikose, und Johannisbeere
Geruch: Aprikose und Johannisbeere sind deutlich wahrzunehmen, die Blaubeere hält sich hier eher im Hintergrund.
Leckcheck: Ein gut gesüßter Fruchtmix mit kleinen gut erkennbaren Säurespitzen, in dem das Aprikosenaroma dominiert. Johannisbeere und Blaubeere halten sich auch hier eher im Hintergrund.
Geschmack: Der Dampf bringt einen nicht zu süßen, weichen Fruchtmix. Es führt die gut getroffene saftig-süße Aprikose, die aber nahezu gleichauf von einem Johannisbeer-Aroma begleitet wird und durch feine fruchtige Säurespitzen schöne Akzente setzt. Die Blaubeeren nehme ich als abrundendes Element eher beim Ausatmen wahr.
Sie sorgt für einen gut ausbalancierten fruchtig-weich wirkenden Gesamteindruck. Sehr angenehm …


RED KISS: Ein Kuss aus roten Früchten. Kirsche trifft auf Walderdbeere und Minze.
Geruch: Es duftet nach dem, was in der Geschmacksbeschreibung zu lesen ist. Deutlich nehme ich Kirschen und ein gelungenes Walderdbeer-Aroma wahr. Die Minze hält sich hier noch etwas zurück.
Leckcheck: Ein leicht süßer Fruchtmix aus Kirsche und Walderdbeere und eine sinnig dosierte Minze bringt eine angenehm schmeckende Frische.
Geschmack: Beim Dampfen nehme ich nicht zu süße, beerig-fruchtige Aromen wahr; Kirsche und Erdbeer-Aroma harmonieren sehr gut miteinander. Sie schmecken eher bonbonartig, als natürlich. Aber den Anspruch hat dieses Liquid auch nicht. Der Geschmack erinnern mich sehr an diese roten eckigen Bonbons, die man lutscht, wenn man etwas heiser ist, oder ein Husten im Anzug ist und die fein dosierte und nicht zu dominant eingebrachte Minze verstärkt diesen Eindruck. Ja – ein gut getroffenes Beerenfrüchte-Bonbon.


APPLE PIE: Leckerer Apfelkuchen mit saftigen Äpfeln und einem Hauch Zimt
Geruch: Es duftet angenehm nach gebackenen Äpfeln, einer guten kuchigen Gebäcknote und ganz schwach nach Zimt.
Leckcheck: Auf dem Finger schmeckt man sofort das Aroma süßer gebackener Äpfel. Auch die Gebäcknote und eine unaufdringliche Zimt-Spur sind zu schmecken – angenehm.
Geschmack: Das beim Leckcheck wahrgenommene, bestätigt sich auch beim Dampfen. Es führt der aromatische, sehr gut getroffene gebackene Apfel. Er wird von einer ebenfalls sehr angenehm kuchigen Gebäcknote und dem feinen, nicht zu kräftig eingebrachten Aroma kandierten Zuckers begleitet. Der Zimt wurde hier ebenfalls sinnig eingearbeitet, schwingt mit und übertönt die anderen Aromen nicht. Und so entsteht ein Apple Pie-Liquid, dass sich sehr ausgewogen,  weich und lecker präsentiert. Ein tolles Geschmackserlebnis – besonders zu einer guten Tasse Kaffee.


Fazit: Der Gesamteindruck den diese drei Liquids bei mir hinterlassen, ist durchweg positiv – ich bin angenehm überrascht von der geschmacklichen Qualität die diese Liquids besitzen.
Sie bestechen nicht durch übertriebene Süße und kräftig dosierte Aromenanteile, sondern durch harmonische Ausgewogenheit und eine angenehme geschmackliche Balance, die zwischen den verwendeten Aromen besteht. „Allday-tauglich“? Ja, denn diese Liquids schmecken nach dem, was drauf steht und werden so schnell nichts an Reiz verlieren … Ein Abstecher in den Offlineshop in Germersheim, oder ein Besuch auf der Webseite ist daher empfehlenswert.
Bezugsquelle: Eloliq