Menu Home

Fruit Monster

Unentgeltliche Vorstellung nikotinfreier Produkte


Die „FRUIT MONSTER“ Reihe ist die neueste Liquid-Schöpfung der mittlerweile international bekannten amerikanischen Liquidschmiede „Monster Vape Labs“ mit Sitz in Orlando, Florida. Sie hat bereits vor kurzem z. B. durch die „CREAM TEAM“- und „THE CUSTARD SHOPPE“ Reihen von sich reden gemacht. Dieses Mal war es das Ziel, verschiedenste Frucht-Smoothies aus erlesenen Fruchtaromen zu kreieren, die erfrischende Geschmackserlebnisse schaffen, und an einen köstlichen Smoothie an einem schönen Sommertag erinnern – so der Hersteller …
Es freut mich besonders, Euch diese drei Liquids vorstellen zu können, denn sie sind erst seit einigen Tagen auf dem Markt und auf dem deutschen Markt noch nicht zu finden – ich hatte Glück und konnte sie bereits auf der diesjährigen HoV  in Stuttgart kennen lernen.

Geliefert werden diese Short-Fill’s mit 100 ml überdosiertem Liquid in 120 ml Chubby Gorilla Flaschen. Aufgefüllt wird dann nur noch mit Eurer Lieblingsbase – kräftig schütteln und fertig ist der Dampfgenuss!
Ich habe sie nach dem Befüllen noch ein paar Tage stehen lassen, bevor ich sie nun teste.

Fruit Monster STRAWBERRY, KIWI, POMEGRANATE: Ein Smoothie aus Erdbeeren,  Kiwi und Granatapfel
Geruch: Es duftet nach einem Früchtemix, bei dem die Erdbeere leicht vorn steht – genauer kann ich’s nicht beschreiben
Leckcheck: Sehr süß und fruchtig. Reife Erdbeeren und der Granatapfel sind gut zu schmecken, die Kiwi nicht.
Geschmack: Der dichte Dampf bringt einen Schwall authentisch schmeckender Fruchtaromen mit – freife, süße Erdbeeren und der Granatapfel dominieren hier diesen Fruchtmix. Was die Erdbeere mit ihrer Süße einbringt, gleicht der Granatapfel und die Kiwi, die ich allerdings erst beim Ausatmen so recht wahrnehme, durch eine angenehm schmeckende Säure wieder aus. Es entsteht so ein weicher, harmonisch-runder Fruchtgeschmack, der mir sehr gefällt. Fruchtig-süß und dennoch frisch – schönes Sommer-Liquid  😉

Fruit Monster BLUEBERRY, RASPBERRY, LEMON: Ein Smoothie aus Heidelbeere, Himbeere und Zitrone
Geruch: Dieser Fruchtmix duftet vordergründig nach Himbeere und Blaubeere, etwas weiter hinten ist dann auch die Zitrone
Leckcheck: Fruchtig und sehr süß auch hier. Himbeere, Blaubeere und Zitrone sind gut zu schmecken –  und keineswegs künstlich
Geschmack: Der Dampf bringt hier nach echten Früchten schmeckende Aromen, die hier gekonnt eingebracht wurden. Blaubeere und Himbeere lassen sich kaum trennen, bilden ein rundes Ganzes. Ich schmecke beide gleichauf und lange nicht so süß, wie bei Leckcheck. Alles wirkt hier leichter, frischer und auch das eher zurückhaltende Zitronenaroma schneidet nicht in diese leckere, beerige Herznote. Sie setzt nur eine feine, fast schon liebliche Säure-Spur – Klasse!

Fruit Monster MANGO, PEACH, GUAVA: Ein Smoothie aus Mango, Pfirsich und Guave
Geruch: Es duftet deutlich nach Mango, etwas schwächer nehme ich auch ein Pfirsich-Aroma wahr
Leckcheck: Ich schmecke hier eine deutliche, sehr süße Mango, keine herben Noten. Pfirsich und Guave kommen ebenfalls gut raus – süß-säuerlich und angenehm fruchtig.
Geschmack: Schöne fruchtige, süß-herbe Mango-Noten und einen saftigen fruchtig-süßen Pfirsich schmecke ich hier vordergründig. Auch hier ist es so, dass die im Leckcheck auffällige Süße beim Dampfen nicht übermäßig in den Vordergrund rückt. Die Fruchtaromen haben die Oberhand und die Süße rundet leicht und fein ab. Ebenso verhält es sich mit der Guave. Sie ist eh ein besonderes Gewächs, dass nach einem Mix aus Erdbeeren, Pfirsich, Birne und Stachelbeere schmecken soll. Ich kann das hier nun nicht so exakt zerlegen, doch es schwingen neben der Mango und dem Pfirsich noch andere interessante Fruchtaromen mit, die das Gesamtbild wunderbar anreichern und abrunden. Toll!

Fazit: Die Stärken amerikanische Liquids liegen oft darin, dass sich die verarbeiteten Aromen oft übernatürlich deutlich und mit einer übertriebenen Süße präsentieren. Ganz anders hier; Diese drei Fruchtmixturen sind in sich absolut stimmig und haben Smoothie-Charakter. Das ist doch tatsächlich mal etwas anderes. Hier dominieren nicht schwere Süße und ganz untypisch stark schmeckende Aromen, sondern hier habe ich wirklich das Gefühl und den Geschmack von frischen sonnengereiften Früchten und Dank des besonnenen Umgangs mit Süßstoff- und Aromen-Dosierung sind diese drei Liquids angenehm weich und leicht. Das passt wunderbar in den Sommer – keine Frage!  😀

Bezugsquelle: JAMMONSTER